Warum hat der Extruder einen Kunststoffdefekt?

- May 08, 2018-

Bei der Produktion hat der Extruder manchmal Kunststoffdefekte, was ist der Grund? Hier sind die Antworten.

A, versengen

1. Das Phänomen der Koksverbrennung.

(1) die Temperatur spiegelt die superhohe Temperatur wider, oder das Versagen des Instruments, die Temperatur zu kontrollieren, bewirkt, dass der Kunststoff bei der super hohen Temperatur verbrennt.

(2) die Oberseite der Maschine hat eine große Menge an Rauch, der einen starken stimulierenden Geruch und ein knisterndes Geräusch hat.

(3) granulierter Koks auf der Kunststoffoberfläche.

(4) Es gibt kontinuierliche Poren am Gelenk.

2. Ursache der Koksverbrennung.

(1) Hochtemperatursteuerung verursacht das Verbrennen von Kunststoffkoks.

(2) die Schraube wurde lange Zeit ohne Reinigung verwendet, und der Koks wird angesammelt und mit dem Kunststoff extrudiert.

(3) die Aufheizzeit ist zu lang und der Kunststoffakkumulator wird für eine lange Zeit erhitzt, wodurch sich der Kunststoff verschlechtert und verbrennt.

(4) die Parkzeit ist zu lang, und es gibt keinen Reinigungsmaschinenkopf und -schraube, die den Plastikabbaukoks verursacht.

(5) wiederholt die Form oder Farbe ändern, wodurch der Kunststoff Koks zu zersetzen.

(6) die Kopfdrüse wird nicht fest gepresst, und der Kunststoff wird darin zerlegt.

(7) die Steuertemperatur des Instrumentenfehlers, was zu dem Koksbrennen bei sehr hoher Temperatur führt.

3. Beseitigen Sie die Methode der Koksverbrennung.

(1) Überprüfen Sie, ob das Heizsystem normal ist oder nicht.

(2) regelmäßig reinigen Sie die Schraube oder den Kopf, gründlich reinigen.

(3) entsprechend den Anforderungen des Prozesses sollte die Heizzeit nicht zu lang sein. Wenn es ein Problem in der Heizungsanlage gibt, finden Sie das entsprechende Personal rechtzeitig. (4) ändern Sie die Form oder ändern Sie die Farbe, um rechtzeitig und sauber zu sein und die Mischfarbe oder das Koksbrennen zu verhindern.

(5) Drücken Sie nach dem Einstellen der Form den Formdeckel fest, um den Klebstoff zu verhindern.

(6) der Kopf und die Schraube sollten sofort gereinigt werden.

2. Schlechte Plastifizierung.

1. Weichmachen unerwünschter Phänomene.

(1) Die Oberfläche der Kunststoffschicht weist ein Krustenhautphänomen auf.

(2) die Temperatursteuerung ist niedrig, der Instrumentenzeiger reflektiert die niedrige Temperatur und die tatsächliche Messtemperatur ist niedrig.

(3) die Kunststoffoberfläche der Haare, mit kleinen Rissen oder ohne plastifizierte feine Partikel.

(4) Es gibt eine offensichtliche Spur der Kunststoffklebestichbildung.

2. Ursachen von Weichmachungsdefekten.

(1) Niedrigtemperaturkontrolle oder falsche Kontrolle.

(2) plastifizierte Harzpartikel in Kunststoff.

(3) unsachgemäße Operation Methode, die Schraube und Traktion Geschwindigkeit sind zu schnell, und der Kunststoff ist nicht vollständig plastifiziert.

(4) das Kunststoffmischen ist nicht einheitlich oder der Kunststoff selbst weist ein Qualitätsproblem auf.