Die PPR-Wasserleitung ist nicht mysteriös, um fünf Methoden zu beherrschen, um schnell die Vor- und Nachteile zu beurteilen

- Jan 05, 2018-

Heute ist die PPR-Pipeline auf dem Baustoffmarkt voll von Gut und Böse, was dazu führt, dass die Verbraucher im entscheidenden Moment der Dekoration keine guten PPR-Rohre kaufen können, was die rechtzeitige Entwicklung der Inneneinrichtung beeinträchtigen kann. Wie können Verbraucher die Qualität von PPR-Rohren erkennen? Die aktuellen inländischen viele Familien schmücken die Wahl ist verantwortlich für 6 (Größe 25 mm, Dicke 4,2 mm), Suzhou heute Deutschland reiche Sheng-Experten auf dem Rohr als ein Beispiel, um Ihnen zu sagen, wie man die PPR-Rohrqualität zu identifizieren.


One: Achten Sie auf den Ausguss des Körpers. Durch die Überwachung des Körpersprühcodes kann schnell festgestellt werden, ob die Marke Wasserpfeife von internationaler Qualität ist. Die Standard-Rohrprodukte haben in der Regel eine vollständige Auslaufinformation für jede Rohrleitung, die den Verbrauchern bei der Identifizierung helfen kann. Die gute PPR-Pipeline umfasst das Markenlogo, die Herkunft und die Anwendungsumgebung sowie die Zertifizierungsstandards der weltweiten Behörden. Nach den Informationen über die Pipeline kann sogar die Produktionszeit, Batch-und sogar Produktionsmaschine abgerufen werden.


Zwei: bewachen Sie den Körper, ob transparent. Zünden Sie die Röhre durch LED-Leuchten an, um das Wachstum von Bakterien zu testen. Licht und Sauerstoff sind die beiden Elemente von Bakterien und Algen. Wenn also Licht durchlässig ist, ist es leichter, Rohre in Bakterien und Algen zu legen (das heißt, das beliebte Sprichwort von "grün"), das Wasser des Lebens Gesundheitssicherheit; Daher ist die Übertragung von Licht in der gleichen Umgebung umso besser. Nach diesem Prinzip können wir leicht eine LED-Lampe verwenden, um der Röhre einen Lichttest zu geben.


Drittens: Schweißgeruch. Qualitativ hochwertige Rohre sollten farblos und geschmacklos sein, wenn sie mit Heißschmelzkleber verbunden sind. Das Schweißen der PPR-Pipeline ist durch Verschmelzung verbunden, wodurch es zu einem nahtlosen Ganzen wird. Die Qualität der PPR-Rohrschmelze wird stechenden Geruch und toxische Substanzen freisetzen. Um die hygienische Sicherheit des täglichen Trinkwassers zu gewährleisten, wird die Qualität der PPR-Rohrleitung nicht den unangenehmen Geruch des menschlichen Körpers abgeben, selbst wenn es heiß oder gar verbrannt ist.


Vier: Sehen Sie, ob Kupferbeschläge plattiert sind. Gute PPR-Fittings sind nicht mit Nickel und Chrom beschichtet und verwenden Anti-Zink-Messing-Rohstoffe, um die Sicherheit der Wasserqualität zu gewährleisten. Die Teile der Teile von PPR werden aus Kupferrohstoffen hergestellt, während Kupfer die Alterung von PPR-Rohstoffen leicht beschleunigt, so dass viele einheimische Marken eine Schicht aus isolierendem Metall, Nickel oder Chrom auf der Außenseite von Messing haben. Dies wird jedoch Metallelemente freisetzen und eine sekundäre Verschmutzung des Wassers verursachen, die vor 20 Jahren durch europäische Ziele beseitigt wurde. Gute PPR-Verrohrungen sollten aus professionellem Anti-Entzinkungs-Messing-Material ohne Nickel-Chrom hergestellt sein. Im Vergleich zu normalem Messing hat es höhere Korrosionsbeständigkeit und Umweltschutz.


5. Sehen Sie sich die Größe der Fittings und die Länge der Zähne an. Gute Armaturen haben größere Innenmaße und längere Zähne. Durch den größeren Innendurchmesser kann das Wasser in der Rohrleitung klein fließen, ohne Maßstab wird das Wassererlebnis besser. Seidenzähne sind länger beabstandet und können Verbindungen stärker machen.


Solange wir die oben genannten fünf Punkte verstehen, können wir Ihnen helfen, eine bessere Qualität PPR Rohr zu wählen, um den reibungslosen Betrieb der Inneneinrichtung zu gewährleisten.