Wie man die Qualität der PPR-Röhre unterscheidet

- Oct 26, 2017-

Berühren

Berühren Sie zuerst die Oberfläche des Rohrs und sehen Sie, ob die Textur gut ist oder nicht und ob die Partikel gleichmäßig sind. Nun, der Markt PPR-Röhre vor allem weiß, grau, grün mehrere Farben, unter normalen Umständen können recycelte Kunststoffe nicht weiß sein, so neigen viele Menschen zu denken, dass Weiß das Beste ist, in der Tat ist diese Ansicht einseitig. Mit der Verbesserung der Technologie ist Farbe nicht der Standard, um die Qualität der PPR-Röhre zu unterscheiden.

Geruch

Schnüffeln Sie Ihre Nase nahe der Röhre und riechen Sie, wenn Sie sie riechen. Weil das PPR-Rohr das Hauptmaterial des Polypropylens ist, ist Rohr gut, ohne irgendeinen Geruch, aber es gibt etwas schlechten Geruch, ist es wahrscheinlich, im Polypropylen mit Polyäthylenpfeife zu sein hat den Geruch des Grundes, also ist es am besten, nicht zu wählen.

Prise

Hochwertige PPR-Rohr hat eine gewisse Härte, Quetschen mit den Fingern, der Griff ist relativ hart, nicht leicht zu verformen. Scheinbar flexibler, einfacher Verformungsschlauch oder Qualitätsprobleme oder nicht PPR-Schlauch.

Schlagen

PPR-Rohr mit guter Qualität hat eine gewisse Elastizität, Zähigkeit und nicht spröde, mittlere Stärke kann zertrümmert werden Rohr ist kein gutes PPR-Rohr. Aber die Härte ist nicht gleich gute Elastizität, wie nicht zerschlagen die PPR-Röhre, sondern auch sorgfältige Berücksichtigung. Da einige illegale Hersteller durch die Zugabe von zu viel Kalziumkarbonat und anderen Verunreinigungen die Härte des Rohres verbessern, ist diese Art von Rohrzähigkeit schlecht, lange Zeit anfällig für Sprödbruch.

Brennen

Wie das Sprichwort sagt, mit Feuertestmethoden True Gold nicht Angst Feuer, PPR-Röhre, sehr intuitiv und sehr nützlich. PPR-Rohr gut nach dem Rauchen rauchfrei geschmacksneutral, die geschmolzene Flüssigkeit ist sauber und transparent, schlechte interne Mischrohr aufgrund der Wiederverwertung von Kunststoff oder anderen Verunreinigungen können in den Verbrennungsprozess rauchen, und sogar einen scharfen Geruch.